Ein echt besonderer Hermannslauf 2019 – mal etwas ganz anderes

Ein echt besonderer Hermannslauf 2019 – mal etwas ganz anderes

Ich laufe heute den ersten Hermannslauf ohne Musik auf den Ohren. Wie zuletzt den Halbmarathon beim Paderborner Osterlauf. Das ist irgendwie ruhiger und unterstützt mich dabei, mehr nach Gefühl als auf Takt zu laufen. Aber das ist nur ein Detail eines echt besonderen Hermannslaufs.

Es gibt viel mehr, als Marathons zu laufen oder Marathons doof zu finden.

Es gibt viel mehr, als Marathons zu laufen oder Marathons doof zu finden.

So also schreibt wohl einer, der überhaupt keine Ahnung davon hat, wie die Amerikaner denken und wählen. So also schreibt einer, der davon lebt, indem er andere aussaugt, weil selber blutleer. So schreibt also einer, der alles von sich erzählt, in dem er sich herablassend über andere äußert.

Das gewissende Feld

Das gewissende Feld

Ich war heute joggen und habe das auf Facebook gepostet. Und ich bin verliebt. In mein neuronales Geschwätzt. Und das geht ungefähr so: Ich glaube, es war die esoterische Ecke, aus der mir vor einigen Jahren der Begriff des wissenden Feldes entgegengekrochen kam. Ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen und so verstanden, wie es für mich gut war.

Nach oben