still no. 1 – slut

vorgestern auf dem fußweg zur thaimassage informierte mich ein plakatiertes schaufenster über einen auftritt von slut am gestrigen samstag.

ich bin da spontan mal hingefahren. zwar hatte ich slut schon zweimal live gesehen, aber das war auch immer klasse.

und weil ich so flott niemanden gefunden habe, der mich begleiten wollte, bin ich obendrein allein auf das konzert gegangen. auch mal schön. echt.

das konzert

die jungs werden wohl wissen, warum sie (neben einer super songauswahl) auf drei ihrer hammersongs verzichtet haben. nicht gespielt: no time, the day it rained forever und andy. wie gesagt: dafür haben die fünf bestimmt ihre gründe. respekt.

zoo tv light?
zoo tv light?
slut
slut
uphill racers
uphill racers

mir hat es trotzdem oder deswegen(?) saugut gefallen. slut sind einfach authentisch und sympathisch und einfallsreich und vielseitige musiker und sie finden offensichtlich bon jovi doof. was will man mehr.

im übrigen: die vorband uphill racers war auch sehr beeidruckend. muss ich in den nächsten tagen mal nachhören.

willkommen im 21 jahrhundert

zufällig traf ich eine flüchtig bekannte, eine noch recht junge frau, die ungefähr halb so alt ist, wie ich. ich fragte sie, ob sie slut schon kennt. ihre mit jugendlicher selbstverständlichkeit angereichterte antwort:

„nur von youtube.“

ich finde das alles gut.

und slut auch immer wieder.

Eine Antwort auf „still no. 1 – slut“

  1. Hab das konzert im forum / bielefeld leider verpasst. aber meine bisherigen zwei konzertbesuche waren absolute highlights. großartige band, großartige musik. Und tatsächlich eine band, die man bestens allein genießen kann. mein erstes slut-konzert in bielefeld war auch ein solo-abend für mich :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.