basteln für das (christ)kind

letztes jahr, zwei-null-null-sechs, stellten wir fest, dass wir die vorweihnachtszeit recht unromantisch und kaumkitschig gestaltet haben. da kann man seinem kleinen sohn gerne auch mal ein wenig mehr bieten.

nun hängen die ersten kekswichtel in unserem zuhause und sterne und ketten leuchten auch schon überall. heal the world und backt mehr plätzchen. werden wir tun.

und wenn du, leser, die ein oder andere idee für uns hast. immer her damit. wir haben noch 3 wochen zeit. und ganz viele jahre. let’s make it something/somehow special.

Eine Antwort auf „basteln für das (christ)kind“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.