happy b1rthday

365 tage leben. der erste geburtstag unseres kleinen rockers hat wohl alle stereotype bedient, die es zu bedienen gäbe. einige wochen später weiss ich: das zweite jahr ist das, in dem es abenteuerlich wird. hurra.

still trying to write love songs

markus hatte heute sein release festival in sachen neuer cd. anders: sein neues hörbuch ist raus. und für die dazugehörige feier, auf der der autor natürlich der höhepunkt durch vorlesen selbst: war. für diese feier wurde eigens ein komplettes kino gemietet.

minitrix

zum ersten mal nach 5 jahren ‚vor sich hinstaubens‘ fährt die kleine lokomotive stromgetrieben ein paar cm. die idee, eine große anlage mit meinem sohn zu bauen, ist gut.

let us be beautiful today

als die welt gestern noch hässlich war, im april ’04, hatten sandra und ich für ein paar sekunden glück. obwohl es in new york regnete. wir stolperten auf dem nächtlichen nachhauseweg per zufall in den bowery poetry club. poetry slam – live. das sind diese musiklosen gute-nacht-geschichten-abende, wegen denen markus regelmässig in den bunker rennt oder sogar nach stuttgart abhaut.