St. Martin

Aus dem Kapitel „Familien reimen beim Abendbrot“ …

St. Martin,
St. Martin,
St. Martin ist ’ne schöne Frau //
doch offen trägt er’s nicht zur Schau //
St. Martin zieht sich Kleider an //
doch nur wenn’s keiner sehen kann //

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.