Kannst du das so tragen?

Es ist nicht die Aufgabe des Staates oder der Gesellschaft, sich darin einzumischen, was in privaten Räumen passiert. Es sei denn, Gesetze werden gebrochen.

Es ist Aufgabe des Staates und der Gesellschaft, Voraussetzungen für ein happy Miteinander zu schaffen und allen Zugang zu allen dafür notwendigen Resourcen zu schaffen – vom Materiellen bis hin zu Information und Bildung.

Und wenn jemand beunruhigt ist, sobald ihm Frauen in Burkas begegnen, dann kann ich das nachvollziehen: Das geht mir nämlich mit großen Hunden, Männern mit martialischen Lederkutten oder schwer bewaffneten Soldaten auch so.

Aber dann kann man ja vielleicht auch mal weggehen, weggucken oder sogar über seine Sorgen meditieren.

Es ist und bleibt ein großer Fehler, per Gesetz auf diese vermeintliche Befremdung zu reagieren.

Es ist richtig, Vorbild für eine freie Kultur zu sein. Eine Kultur der Freiheit. Und es ist richtig, vertrauenswürdige Alternativen und Anlaufstellen für Frauen und Männer anzubieten, die aus der Unfreiheit heraus mit Mut auf diese Freiheit zugehen möchten.

Wer aber andere zu ihrer Freiheit zwingen will, möge diesen Mut zur Freiheit erst noch finden.

3 Antworten auf „Kannst du das so tragen?“

  1. Wie macht man dass dann mit Personalausweisen, Krankenkassenkarten und Führerscheinen? Dürfen die Frauen auch verschleiert darauf abgebildet werden. Wenn nein – müssen die Frauen dann bei Überprüfung dieser Dokumente beim Arzt, bei der Verkehrsprüfung, usw. die Burka ausziehen? Das dürfen sie aber eigentlich gar nicht, weil dabei ja auch andere Menschen/Männer zugegen sein könnten.

  2. Hallo Christian,

    Danke für den Kommentar, dem ich aber im wesentlichen widersprechen möchte. Doch, die Frauen dürfen jederzeit ihr Gesicht zeigen. Das ist alles andere als verboten. Genau das ist ja der Punkt.

    Das (Grund)gesetz muss unbedingt über allem anderen stehen und das Sagen haben.

    Herzliche Grüße

    Stefan

  3. Es gibt ein Gesetz bzgl. biometrischer Fotos auf Personalausweisen. Es gibt kein Gesetz, was man davor und danach anziehen oder ausziehen muss. Oder essen sollte. Oder im Kino schauen. So einfach ist das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.