Große Klappe zu, Medienaffe tot // #ffffff04

Ja, natürlich interessiert es kein Schwein, wie viele Eierpunsch ich trinke. Dass ich außerdem zweimal, manchmal dreimal in der Woche jogge, ist auf Facebook auch nur für 2, 3 sogenannte Freunde von Bedeutung. Wenn überhaupt.

Und Posts, in denen ich mich über politische Arschnasen, gesellschaftlich Verirrte oder „sportliche“ Entscheidergurken empöre, bekommen sowieso kaum Aufmerksamkeit. Unfug also.

Dann jetzt noch seit einigen Wochen diese überflüssigen Fotos jeder einzelnen Schallplatte, die sich bei mir dreht. Keiner will das wissen, keiner hat danach gefragt, und ich sollte die Musik doch bitte besser mal hören anstatt meine Zeit mit Facebook und Instagram zu verplempern.

Du hast Recht: Facebook und überhaupt das ganze Social Web, ja das ganze Internet braucht wirklich kein Mensch.

Da kann man gut drauf verzichten, oder?

Genauso ein großer Quatsch ist das Fernsehen und dessen Programm.

Ich meine: Das, was da heutzutage gezeigt wird, ist wirklich unterste Schublade. Es gibt tatsächlich keine bessere Möglichkeit, seine Zeit und sein Hirn zu verschwenden. Und eine vielleicht dann doch ganz gute Serie auf Netflix oder ein virtuelles Fußballspiel auf der PlayStation machen es auch nicht besser.

Vor der Glotze werden alle dumm, zu Schafen, ja, zu dummen Schafen.

Du hast Recht: Fernsehen, Videospiele und das ganze Programm braucht echt kein Mensch.

Da kann man gut drauf verzichten, oder?

Ja, du Schlauberger, du hast Recht, und deswegen schalten wir ab.

#ffffff04 steht vor der Tür. In 2 Stunden geht es los. Wir machen das zum vierten Mal, und das geht so:

#ffffff heißt „Freises Fernseh- und Facebook-freier Familien-Februar“

  1. Alle Fernsehgeräte im Haus (wir haben nur einen) bleiben ausnahmslos aus. Damit natürlich auch die PlayStation.
  2. Fernsehgucken außerhalb ist okay.
  3. Auf allen anderen Gadgets (Smartphones, Pads u.ä.) werden keine Filme, Serien oder TV-ähnliche Inhalte konsumiert.
  4. Facebook, Instagram, Twitter, G+ u.a. sind tabu. Lediglich der Facebook-Messenger bleibt aktiv, damit PNs nicht unhöflich ignoriert werden.

Das, wie gesagt, braucht ja sowieso kein Mensch und du und alle um dich herum schon lange nicht.

Da kannst du jederzeit einen Monat drauf verzichten, oder?

Dann mach mal ..!

Alles kann, nichts muss

Wir müssen tatsächlich nichts auf Facebook, Instagram oder Twitter posten, müssen nicht durch das Fernsehprogramm zappen oder FIFA auf der PS4 zocken. Wir müssen auch nicht Candy Crush bis zum letzten Bonbon auslutschen.

Lass mich mal so sagen: Wir können da aber nicht nur drauf verzichten, wir tun das sogar. Wir brauchen den ganzen Käse nämlich nicht.

Aber wir machen das gerne. Immer mal wieder.

Dann sogar mit Genuss.

Irgendwann wieder im März.

Pause.


Eine Antwort auf „Große Klappe zu, Medienaffe tot // #ffffff04“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.