Go ahead! (#happy07)

Und nun geht auch der letzte Tag meiner happy Challenge Woche zur Neige, der letzte Tag, an dem es für mich heißt: auf die kleinen Happies achten und drei davon lautzuschreiben.

Das sind meine drei Happies von heute:

  • Der erste Punkt in der ersten Liga
  • Nominierung für die #IceBucketChallenge
  • Sonst nichts

Der erste Punkt in der ersten Liga

Heute nachmittag habe ich zum ersten Mal ein Erstligaspiel live gesehen.

Belohnt wurde das proppenvolle Stadion des SC Paderborn 07 e.V. mit 93 Minuten voller Sportsgeist, einer bis zum absoluten Limit gehenden Mannschaft, der fast alles gelang. 93 Minuten mit der finalen Euphorie, das historisch erste Spiel in der 1. Bundesliga mit 2:1 zu gewinnen.

Der erste Punkt

10, 20 Sekunden vor Abpfiff waren wir dann alle baff: Ein wohl zu Recht gepfiffener Elfmeter kam einem Traumstart mit drei Punkten in die Quere.

Mit einem 2:2, einem allerersten Erstligapunkt und ganz komischen Dialogen verließen wir somit das Stadion.

Ich bin happy dank 93 Minuten mitreißendem Erstligafußball.

Nominierung für die #IceBucketChallenge

Für den Fall, für die #IceBucketChallenge nominiert zu werden, denke ich schon seit Tagen immer mal wieder nach. Genau genommen, seitdem ich das Video von James Rudy gesehen hatte.

Nach diesem Video war ich final davon überzeugt, dass die Ice Bucket Challenge [ Google // Facebook // Twitter // Youtube ] weiße Magie ist, deren Kritiker vermutlich eine sehr bittere, zynische Sorte Mensch sind.

Ice Bucket Challenge

Heute wurde ich nun tatsächlich nominiert. Von Thorsten.

Jetzt habe ich 24 Stunden Zeit.

Danach seid Ihr dran.

Ich bin happy, ein klitzekleiner Teil eines großen Ganzen zu werden sein.

Sonst nichts

Manchmal braucht es zum Ende des Sonntags und des Wochenends nichts anderes als ein ruhiges Haus, ein Sofa, einen brennenden Kamin und diffuses Zeugs im Fernsehen, das man im Hintergrund links liegen lässt, weil das Social Web viel inspirierender ist.

Sonst nichts

Ich bin happy, wenn der Kamin brennt und sonst nichts.

Eine Antwort auf „Go ahead! (#happy07)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.