Eine geistige Slackline zwischen den New Yorker Zwillingstürmen

Ich habe heute auf der Slackline geübt und halte mich mittlerweile bereits einige, mehrere Sekunden darauf ohne abzustürzen.

Hiermit spanne ich eine geistige Slackline zwischen den New Yorker Zwillingstürmen und biete Euch an, die Idee zu teilen, Abgründe zu überbrücken. Zumindest für ein paar Sekunden. Dies soll mein Beitrag zu 9/11 sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.